Asyl bei Böhmermann?

Das Militär in der Türkei putscht, und mir schwant, dass Böhmermann bald mittels eines Gedichtes, in dem er Erdogan als Helden der Demokratie preist, die Generäle zu bewegen versucht, ihn wieder als Präsidenten einzusetzen. Gelegenheit dazu wird er reichlich haben – Erdogan macht gerade im Ausland Urlaub, und ich würde mich nicht wundern, wenn er in Deutschland Asyl finden würde. Über die Gründe des Putschs kann man nur mutmaßen – mein Favorit ist, dass die Militärs ihm übelnehmen, die Türkei in Syrien in eine Situation, die es dem Land unmöglich macht, in den Bürgerkrieg einzugreifen, manövriert zu haben. Die Generäle wollen natürlich mitmischen. Im Nachhinein wird nun klar, dass der Abschuss des russischen Jets auch vom Militär gewollt war. Ausgerechnet nachdem er den Streit mit den Israelis beigelegt und er sich bei den Russen für den Abschuss entschuldigt hat, schlägt es zu. Das lässt nichts Gutes ahnen. In Syrien muss nun
mit allem gerechnet werden. Die Russen sollten auf der Hut sein. Vermutlich will man Putin zum Rückzug seiner Truppen zwingen, zeigen, wie schwach Russland ist. Wenn es schiefgeht, hilft die Nato ja weiter.

Isis‘ bisher grausamster Anschlag hat das Potential, deren wirkungsvollster zu werden, denn alleine schon die Meldung, der LKW sei mit Panzerglas aufgerüstet worden (Sputnik beruft sich auf Debka, einer israelischen Seite), lässt wegen der Vermutung, nur mit mehreren Helfern habe der Amokfahrer das schaffen können, einen schnell dazu verleiten, zu glauben, die Sicherheitsdienste müssen versagt haben. Und da die Polizei trotz ihrer Anwesenheit vor Ort erst den Attentäter stoppen konnte, als es zu spät war, fällt es nicht schwer, sich vorzustellen, dass nun der Regierung und ganz besonders Hollande vorgeworfen wird, untätig gewesen zu sein. Ausgerechnet als er sich aus seinem Umfrageloch auszubuddeln schien, schaffen die Islamisten es, eine Abschlachtaktion, die hätte verhindert werden müssen, zu starten. (So etwas hat es zuletzt im 2. Weltkrieg, als Panzer Flüchtlinge überrollten, gegeben. Meistens waren die bereits vorher schon tot.) Ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, an dem die Rechte aufgrund des Durcheinanders, das das Votum für den Brexit ausgelöst hat, in den Wahlprognosen Prozente verloren hat, hat ISIS zugeschlagen. Wenn das kein Zufall ist. Hollande ist jedenfalls unwählbar geworden. (Für den Monatslohn seines Friseurs könnte ich mir 200 Jahre lang meine Haare schneiden lassen. Wenn Polieren billiger als Schneiden ist, wird es sogar noch länger.) Le Pen wird immer wahrscheinlicher und Houllebecq Szenario von einem muslimischen Präsidenten Frankreichs wird immer unsinniger.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.