Monatsarchive: Oktober 2021

„Nightjet“ – jede Schneewehe ist willkommen,

auch wenn sie nur wenige Minuten Schlaf verspricht. Vielleicht hätte schon die Vorstellung, über den „Nightjet“ wird sich ein Blizzard auftun, der den Zug zum Stehen bringt, mir geholfen, dem Geholperre und Geruckele sowie der Geräuschkulisse zu entkommen. (Als spartanischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Die Mangelwirtschaft ist wieder zurück

Und der Blog würde sich nicht wundern, wenn Lindner uns in einer Selbstverständlichkeit, die nur ihm eigen ist, als Minister bald verkündete, die Mangelwirtschaft gehöre zur Marktwirtschaft wie der Islam zu Deutschland. Was während des Streits der Systeme als ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kein Platz für Merkalgiker – Merkel auf einem Pferd!

Wäre dem Blog die Idee gekommen, Merkel auf ein Pferd zu setzen, würde er dies als Alarmsignal, irgendwann als Merkalgiker zu enden, auffassen. Nicht so der Künstler, dem dies in den Sinn gekommen ist – statt sich zu kasteien, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wer sich rar macht, der gewinnt beim Wähler

Der einzige, der verstanden hat, wie die Wähler ticken, scheint Scholz zu sein – während vor der Wahl gilt, so oft wie möglich im Fernsehen zu sein, heißt es nach dieser, sich nur so oft wie nötig in der Öffentlichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Der (fossile) Auto-Bond sagt Goodbye

Wenn die Gretas den Auto-Bond als Anachronismus empfinden müssen und das Viertel der Erstwähler, die die FDP gewählt haben, mit Vergnügen hinter den Lenkrädern der Marken, mit denen Bond unterwegs ist, sitzen würde, dann ist der Blog froh, dem Jungwähleralter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar