Ein Gespenst geht wieder um, und diesmal heißt

das Gespenst nicht Kommunismus, sondern Trump, der die ersten Vorwahl haushoch für sich entschied, was vermuten lassen könnte, die Menschen in Amerika müssen sich wegen der unzähligen Gerichtsprozesse, denen er beizuwohnen hat, zurückentwickeln. Angesichts der Kandidaten, die gegen ihn antreten, scheint der Ex-Präsident für viele ein Robin Hood zu sein, dessen Wahlchancen sich drastisch verringern, wenn ihn nicht irgendein Richter schuldig spricht. Cary Grant hat es nicht geschadet, von den Filmjuroren nie mit einem Oscar bedacht worden zu sein. Trump jedoch braucht ein Urteil, das ihn als Outlaw legitimiert. Wäre der Blog amerikanischer Staatsbürger, würde er zu den Nichtwähler gehören. Die Wahlberichterstattung würde er völlig ignorieren. Beide Kandidaten sind eine Katastrophe für das Land und die Welt. Beide hätten ihrem Land und der Welt einen großen Gefallen getan, wenn sie nicht mehr angetreten wären. Am schlimmsten haben sich die Demokraten verkalkuliert – die dachten, eine große Mehrheit sehe in Trump ein Gespenst, das im Weißen Haus nichts mehr verloren hat. Dass es nicht so gekommen ist, liegt zum großen Teil an ihnen selbst – sporty „Joe“ hat sich schnell selbst entzaubert. So was funktioniert nur ein einziges Mal, wie das Beispiel „El Cid“ zeigt – als Toter zog er auf einem Pferd in die Schlacht, aus der seine Soldaten als Sieger hervorgingen. Solche Fehler machen nur Parteien, die von älteren Leuten geführt werden, wie das bei den Demokraten immer noch der Fall ist – eine Breschnew-Partei, bei der weit und breit kein Gorbatschow in Sicht ist. Wenn man mit einem neuen Kandidaten in Rennen gegangen wäre, hätte der sich vielleicht schon gefunden. Daraus wird erst einmal nichts. Angesichts Joes ausgeprägter Fähigkeit, die Welt immer wieder aufs Neue zu entzweien (jüngstes Beispiel ist das planlose Agieren vor der Küste des Yemens), würde bei einem Wahlsieg Trump ein Gespenst das andere ablösen, wobei man fairerweise einräumen muss, dass jeder auf spezielle Weise spenstert – Biden ist bekannt dafür, außerhalb Amerikas für Chaos zu sorgen. Trump ist das Ausland egal – er bevorzugt, die Erderwärmung voranzutreiben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert