Monatsarchive: Februar 2014

DFB-Pokal auf Schalke, und die Gastgeber waren die Amateure

Hat Real denn überhaupt kein Mitleid? Als ich mit dem Schreiben rund zwanzig Minuten vor dem Ende des Spiels begonnen habe, hat es nicht danach ausgesehen, als ob die Königlichen ihren Torhunger schon gestillt hätten. Dabei hatten sie gerade ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Toller Abschluss, heuchlerische Politiker

Zwar konnte Anna Netrebko Korrektur mit dem Lied, das sie ziemlich am Ende der Abschlussveranstaltung in Sotschi vortrug, Sarrazins neueste These, es würde mehr kluge Männer als kluge Frauen geben, nicht entkräften, aber wenigstens schaffte sie es, den Männern zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wer schreit am schönsten „Buh“?

Wer hat die musikalischsten Buhrufer im ganzen Land? Dank Szczesny, der Robben ungestüm mit dem rechten Bein im Strafraum zu Fall brachte, worauf dem Schiedsrichter nichts anderes übrig blieb, als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen, weiß ich es. Das war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Endet Sotschi wie Barcelona – im Krieg?

Soll nach knapp 22 Jahren, als das laute und prächtige Feuerwerk, das die Spiele in Barcelona beendete, Werner Schneyder, der diese Feier kommentierte, veranlasste, zu sagen, in Sarajevo sei es etwas leiser, am Sonntag ein Kommentator bei der Abschlusszeremonie in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Was für ein langweiliger Skandal

Wenn der einzige Interpret des Liedguts Otto Reuters, den ich im Netz habe ausfindig machen können, ich höchstpersönlich wäre, würde ich sicherlich mit dem Gedanken spielen, ein Lied des berühmtesten Altmärkers (strenggenommen gehört Schönhausen, wo Bismarck geboren wurde, nicht dazu) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dallas, wie wir es nicht kennen „Dallas Buyers Club“

Endlich einer, der den Ärzten zeigt, wo der Hammer hängt – sobald er wieder bei Kräften ist, was meistens heißt, er hat wieder das Bewusstsein erlangt, macht er sich aus dem Staub, und das nicht etwa heimlich, sondern vor deren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schock – die Russen können Eröffnungsveranstaltung (neudeutsch, bitte um Entschuldigung)

Erst der Sputnikschock, dann der Gagarin-Schock, nun der Olympiaschock – ausgerechnet die Russen, von denen ich dank der hiesigen Medien den Eindruck habe, sie würden nichts auf die Reihe bekommen, legen eine Eröffnungsfeier hin, die moderner und avantgardistischer nicht sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bald zu alt für den Krieg (ein Glück)

Eine der angenehmen Seiten der Wiedervereinigung war, dass jeder, der in der NVA, egal ob 18 Monate oder länger, diente, sich sicher sein konnte, nie mehr eine Waffe in der Hand halten zu müssen – aus Angst, wir könnten ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Halle ist auch Shakespearestadt („Coriolanus“)

Vorgestern wurde mir wieder bewusst, dass live nicht gleich live ist. Ich weiß nicht, wie ich das vergessen konnte. Vielleicht habe ich zu viele Fußballspiele am Fernseher verfolgt. Vor dem habe ich es so bequem, dass ich gar keine Lust … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar