Monatsarchive: September 2013

Über den Klima- und Zeitzonenwechsel

Die Mangelwirtschaft ist tot, es lebe die Mangelwirtschaft, was, da sie schon mehr als 20 Jahre mausetot ist, ähnlich glaubwürdig wie die Geschichte klingt, im Alten Ägypten habe ein Pharao, wenige Monate nachdem seine Leiche in einer Pyramide eingemauert wurde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bald geht wieder die Volkshochschule los

Aufgeschoben ist nicht gleich aufgehoben, und hätte ich vorige Woche schon geschrieben, dass ich mich bei der Volkshochschule für einen Englischkurs, den eine Dozentin leitet, zu der zu früher Stunde unser Oberbürgermeister geht, um seine Sprachkenntnisse zu vervollkommnen, eingetragen habe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Müssen wir bald wieder ran? Ein Pyrrhussieg?

Habe ich am Freitag ich noch prophezeit, Merkel sei nicht in der Lage, alleine zu regieren, bin ich heute eines Besseren belehrt worden – nach den bisherigen Hochrechnungen fehlen ihr gerade mal fünf oder sechs Stimmen zur absoluten Mehrheit. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

September Blues

Wer wird nun noch wagen, eine deutsche Talkmoderatorin zurechtzustutzen, so in der Art, wie Frau Illner es erlebte, als ihr jemand sagte, sie möge aufhören, ihm mit ihrem berühmt-berüchtigten Zeigefinger zu drohen, da ihn das ganz nervös mache? Und das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aus den Augen, aus dem Sinn?

Und weg ist das Schandmal, zu dem die einstmals stolze und schöne „Costa Concordia“ wurde, als sie vor 20 Monaten zufälliger- und glücklicherweise auf einer Klippe, der wohl die meisten Passagiere und Besatzungsmitglieder ihr Leben verdanken, unter Preisgabe ihrer Aura … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Geht Steinbrück nach New York?

Mir geht es heute fast so wie Mr. Blodgett, der, als er im Grand Hotel Exelsior auf Ischia, wo er die Leiche eines hochangesehenen Industriellen in die USA überführen will, zu dessen Sohn Wendell Armbruster, der sich von einer Frau, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Ende der Welt (es wurde auch Zeit)

Ein deutsches Verb für diese Art der Vergnügung wüsste ich schon, jedoch ist es so gut wie ausgeschlossen, dass sich die Deutschen dafür begeistern. Vermutlich sind wir zu ungesellig, zu maulfaul. Die Briten haben dafür auch ein Verb, jedoch klingt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte schicken Sie niemanden vorbei

Obwohl mir bewusst ist, dass ich Gefahr laufe, als Größenwahnsinniger abgestempelt zu werden, erlaube ich mir, die Wahlkampfmanager um meiner Schutz willen zu bitten, keinen Kandidaten bei mir klingeln zu lassen. Es ist auch im ureigensten Interesses des Bewerbers, nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Politiker besser als Moderatoren; schlechte Regie

Was hat das Duell gebracht? Ich weiß, dass ich, wenn ich heute 40 Jahre jünger wäre, als Berufswunsch Sprinter angegeben hätte. Die werden vor dem Start immer von den Reportern vorgestellt. Mindestens 1 Minute wäre ich im Fernsehen. Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar