Monatsarchive: Juni 2013

Wenn sie nur so pusslig wie die Steinlaus wären (World War Z)

Sollten Ihnen, wenn Sie den Kinosaal verlassen, einige Menschen anders vorkommen (womöglich erwecken sie sogar ihr Misstrauen), haben Sie den Schluss des Films, der pathetischer nicht sein kann (der Zuschauer wird aufgefordert, immer wachsam zu sein), zu ernst genommen. Nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Traurig, aber wahr – Europa will Snowden nicht

Armes, altes Europa – seitdem dessen Bewohner wissen, dass sie ausgespäht werden, sind sie in heller Aufregung, wenn es aber darum geht, jenen Mann, der ihnen die Augen öffnete, zu schützen, halten sie sich vornehm zurück, wobei das noch sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Merkel in die Bärenfalle „getapst“

Außer Spesen nichts gewesen, aber wenigstens brauche ich mir um die „Eliten“ dieses Landes keine Sorgen zu machen, denn weder Wowereit und Merkel noch Obama mussten ihre Rede unterbrechen – alle Anwesenden (10 Gäste sagten wegen der Hitze ab) hielten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Diesmal ist Berlin der falsche Ort für Obama

Buschkowskys Neukölln besuchen die Obamas zwar nicht, dennoch hat die Vorstellung, das Ehepaar könnte ihre beiden „Blagen“ aus der Schule genommen haben, wegen dessen Forderung, Eltern, deren Kinder schwänzen, das Kindergeld zu streichen, bei mir eine gewisse Heiterkeit ausgelöst. Diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

PRISM muss mit fingierten Mails zugespammt werden

Stell Dir vor, wir werden abgehört, und nur die Firmen, die mehr oder weniger freiwillig der National Security Agency erlauben, auf Äußerungen zurückzugreifen, die wir schriftlich oder mündlich gemacht haben, stören sich daran. Jedenfalls bemühen sie sich, den Eindruck zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Ein bewaldeter Deich und ein tristes Stadtschloss

Die Erbauer der gotischen Kathedralen wären stolz, könnten sie den Gimritzer Damm sehen – in einem Abstand von geschätzten fünf Metern gehen die Sandsack-Bögen von der Straße zur Deichkrone hinauf. Gehalten werden sie von zwei Sandsack-Barrieren – eine ist unten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Nach der Flut droht Halle, im Streit zu ertrinken

Während das Wasser sinkt, ist das Gemisch, für das es keinen Namen gibt, da es zum einen zu viele Bestandteile hat (Eigensinn, Halsstarrigkeit, Eitelkeit, Herrsch- und Streitsucht etc.), zum anderen in diesem Verhältnis nur in Halle vorkommt, im Begriff, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Halle trotzt den Fluten

Angesichts der Lage – der Stadtteil Halles, in dem ich wohne, droht, im Wasser zu versinken – hätte mir der minutenlange schrille Ton, den das Kratzen der Schaufeln auf dem Asphalt – der Sand ist aufgebraucht und Nachschub nicht in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar