Monatsarchive: Februar 2013

Zwei „Clowns“ bringen Merkel zu Fall

Gelingt Merkel die Quadratur des Kreises? Konkret heißt, bis zum September den Eindruck aufrechtzuerhalten, dass sie auch in einer neuen Amtsperiode Vorschlägen, die sie bisher vehement abgelehnt hat, ich denke da in erster Linie an die Einführung von Euro-Bonds (für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wenigstens verstehen deutsche Journalisten Gauck

Für Menschen, denen es im Gegensatz zu deutschen Journalisten, die fast ausnahmslos immer begeistert von ihm sind, nicht gelingen will, Gauck zuzuhören – schon nach wenigen Minuten bin ich mit meinen Gedanken ganz woanders – noch dessen Reden, was ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Wunder – Schalke ist nicht in Istanbul gestrandet

Als alle dachten, Schalkes wird das Schicksal vieler Wal-Schulen teilen, die vom Leittier auf unerklärliche Weise an Strände geleitet werden, wo sie auf elende Weise sterben, hat das Team es geschafft, den Kurs zu ändern – das Stranden konnte vermieten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das große Super-Duell (dank Stoiber)

Erst habe ich mich gefragt, ob Edmund Stoiber schon Enkel, die in diesem Jahr zum ersten Mal wählen dürfen, hat, worauf nach wenigen Sekunden, ohne dass mich deren Alter noch interessiert hätte, gleich die Frage umtrieb, ob es nicht besser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pferde leben artgerechter als Rinder und Schweine

Es ist ein bizarr – ausgerechnet das Fleisch eines Tieres, das, davon kann man ruhigen Gewissens ausgehen, am artgerechtesten gehalten wurde, schlägt hohe Wellen; weil es in Produkten, in die es nicht hineingehört (die Hersteller haben Pferd nicht auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sarah Lund und der Papst

Was für ein genialer Schachzug, uns eine Stunde lang im Dunkeln darüber, ob Lund wieder zur gewohnten Form finden würde, zu lassen. Sie will nicht mehr „kriminaliseren“, was nach 25 Dienstjahren, in denen ihr, wie wir aus Killing I und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Opernball, keine Berlinale, sondern Kraftwerk

Wenn schon zurück in die Zukunft, dann richtig, also nicht nur 3 oder 4 Jahrzehnte, sondern gleich 3 Jahrhunderte, als es an den Höfen Europas üblich war, ein Hoforchester zu unterhalten, das unter der Führung eines angesehenen Hofkapellmeister nur für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

In Dresden nichts Neues – ist die deutsche Unterhaltung wirklich so schlecht?

Seit Freitag weiß ich, was Opernbälle und Neujahresansprachen gemeinsam haben – man kann die Aufzeichnungen beider im nächsten Jahr noch einmal zeigen, ohne das Recht der Zuschauer, umfassend informiert zu werden, zu verletzen, denn bei allen Zweien kommt es nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Sightseers“ – gewöhnungsbedürftig

„ROAST BEAF WITH YORKSHIRE PUDDING. FOLLOWED BY SPOTTED DICK… IR I’M LEANING!“ lässt der Karikaturist des „Independents“ Merkel in einem Restaurant, wo sie mit Cameron zu speisen gedenkt, sagen. Die Reaktion der Gäste ist verheerend – einer Frau fällt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar