Monatsarchive: Januar 2013

Vom Schwarzen Loch erfasst – niemand konnte helfen

„Der Spiegel“ hat es geschafft – seit gestern ist die Ausgabe mit dem Cover, das schon jetzt in den Annalen als schlechtester Aufmacher des Jahres geführt wird, in den Zeitungsläden. Warum nur diese Eile? Es waren immerhin noch 11 Monate … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Thierse, oder warum Großbritannien die EU verlassen muss

Wie ungerecht ist doch die Welt – gerade mal 108 Wörter haben Thierse gereicht, um für würdig befunden zu werden, mit der „Narrenschelte“ – so heißt der Karnevalspreis der „Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte“ (Schweizer Vereine sind auch mit darunter) – ausgezeichnet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlen im Internet sind langweilig – stoppen Politiker den Deutschlandhass?

Wählen, so habe ich bisher gedacht, funktioniert wie Gewichtheben – derjenige, der die meisten Stimmen bzw. das höchste Gewicht stemmt, gewinnt. Dass dem nicht so ist, hätte ich mir denken müssen, schließlich lebe ich seit mehr als 20 Jahren in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Gaukler waren auf Schalke (ich konnte aber nicht lachen)

Das war mal Fußball der ganz anderen Art – zwei Mannschaften, die darum wetteiferten, wer von ihnen der bessere Scaramouche, jene Clownsfigur, bei der Genie und Wahnsinn sprunghaft wechseln, ist. Schalke, mein Lieblingsklub, hat zwar das Spiel gewonnen, jedoch bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Django Unchained“ – knapp drei Stunden intelligenter Kurzweil

Wann war 1859 für einen gebildeten Deutscher der Punkt, wo es ihm zuwider wurde, er nicht mehr in der Lage war, gute Miene zum bösen Spiel zu machen, erreicht? Wenn auf einer Soirée, die ein Plantagenbesitzer gab, der seine Sklaven … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Eine schöne Stadt kann nichts entstellen

Wenn Thierse sich nach der Zeit, als in Berlin noch „geickt“ wurde, sehnt, Bowie jene Epoche nicht vermissen möchte, in der mit dem bloßem Auge mehr als jene 256 Grautöne, die sich als Webseitenfarbe (per Code) fertigen lassen, auszumachen waren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Bowies neuer Song – erklärt er uns das Älterwerden?

Wie hat Mick Jagger das Video gefallen? Er, der ganz darauf erpicht ist, der Welt den Eindruck zu vermitteln, er würde nicht altern, geschweige denn auf die Idee käme, wegen eines Songs künstlich älter zu werden, muss sich, als er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Prosit Neujahr! Was würde in „2013“ stehen?

Eine Gepflogenheit, die in Frankreich üblich ist, macht es möglich, erst knapp eine Woche später das zu tun, was ein Blogger hierzulande am ersten oder zweiten Tag eines neues Jahres tun sollte – ich wünsche allen Lesern ein gesundes, frohes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Unsägliche Schwaben-Diskussion

Nach mehr als 24 Stunden unfreiwilliger Internet-Abstinenz, Lesern, denen es ähnlich erging, wissen, welchen Provider ich meine, bin ich schwer überrascht, dass immer noch ein Thema, von dem ich dachte, die meisten hätten keine Lust mehr, weiter darüber zu diskutieren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar