Monatsarchive: Juli 2012

Nun weiß ich alles über Britannien

Der Kitsch goes to (erobert, für die Deutsch-Puristen) Olympia, aber das es welcher mit Niveau war, selbst der kritischste Geschichtsprofessor wird den Organisatoren zugestehen, versucht zu haben, die Geschichtsepochen und Spezifika, die man gewählt hat, zeitgemäß und unterhaltend aufzuarbeiten, habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Olympia – erste Eindrücke

Betrachtet man die Fußballmatches der Frauen als Generalprobe, müssen die Spiele ein voller Erfolg werden – statt der nordkoreanischen wurde die südkoreanische Flagge neben den Porträts der Spielerinnen auf einer Videowand gestern im Hampden Park (Glasgow) gezeigt. Daraufhin weigerten sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Eklat, der keiner war

Bizarrer geht es nimmer – während ein radelnder englischer Gentleman, dessen Aussehen und Manieren an jene Zeit, als diese Spezies ihre Blütezeit erlebte, erinnert, der Tour de France neuen Glanz verliehen hat, Schlecks Dopingbefund ist da nur eine Marginale, haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Regenbogen und Frau……?

„…it is mostly the same damn suit“ – es ist meistens das gleiche verdammte Kostüm, jedoch in den 50 Farben des Regenbogens, wobei ich nicht ausschließen kann, dass die Person noch Varianten, die sich in puncto Kolorierung von jenen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

OB-Wahl, der Papst und Udo

Halle hat gewählt, und stimmen meine Recherchen, wird Halle die erste Großstadt Deutschlands sein, die jemand, der keiner Partei angehört, führt. Ab November könnte es dann heißen, ihr Wähler, schaut auf diese Stadt, wobei in erster Linie sich die überregionalen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

My 99 minutes with Marilyn

Ich bedaure sehr, dass ich jene Leser (bestimmt tausende), die in den Film „My week with Marilyn“ mit der Vorstellung gingen, eine perfekt gedoubelte Marilyn Monroe zu erleben (das waren sicherlich ausschließlich Männer), nicht warnen konnte – das Kino, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wagner, Stephen Fry und ich

Darüber, ob es für jemanden, der 9 Berufe angeben kann (Schauspieler, Drehbuchschreiber, Autor, Dramatiker, Dichter, Journalist, Comedian, Fernsehmoderator und Regisseur), Zeit wird, sich einen zehnten zu suchen (auch weil diese Person aussieht, als sei sie 45, in Wirklichkeit jedoch wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Krieg der Ökonomen sowie ein schwarzer Tag für London

Die Krise kam donnerstags wieder zurück, aber wenigstens haben ab heute all jene, denen die diversen Rettungsschirme schon immer suspekt gewesen sind, die Möglichkeit, vom Bundestagsabgeordneten ihres Wahlkreises zu fordern, gegen eine europäische Bankenunion zu stimmen, wobei überhaupt fraglich ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Im Sommer wird kräftig rebelliert

Die Tour de France müsste ein knappes Jahrhundert pausieren, um ARTE die Möglichkeit zu geben, mit seinen Sommerprogramm gleichzuziehen, aber wenigstens hat der Sender es geschafft, dem „Summer of Girls“ (der Block berichtete) nun einen „Summer of Rebels“ folgen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Spanier verdient Europameister, aber zu übermütig (herzlos?)

Während die Reporter, die vom letzten Spiel der Deutschen berichteten, vor dem Match bestimmt nicht daran dachten, dass sie am Ende Kritik an Löws Personalwahl sowie der taktischen Ausrichtung der Mannschaft üben würden, hätte ich allen, die meinten, der spanische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar