Monatsarchive: Oktober 2011

Das ZDF und die Feiertage

Das nenne ich diplomatisches Geschick – an den beiden Tagen, die vermuten lassen, Deutschland müsse nicht nur aus zwei, so wie Belgien, sondern 3 Teilen, nämlich einem evangelischen Osten, einem katholischen Süden und einem kapitalistischen Norden bestehen, haben die beiden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Florence and the Machine – Ceremonials

Im Nachhinein sollte ich über die Übertragungsstörungen, die am Ende des ersten Songs bis zum dritten hin auftraten, dankbar sein, denn ohne die Momente des Flickerns wäre ich vermutlich so elektrisiert gewesen, dass ich die ganze Nacht nicht hätte schlafen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Koloss von Rhodos in Dresden

Der riesengroße, aus unerfindlichen Gründen nach vorn gekippte Haifischzahn, der sich halb quer durch das stattliche schlossähnliche Gebäude bohrt, das zu besitzen jeden Herrscher eines (deutschen) Staats von mittlere Größe stolz gemacht hätte, könnte darauf schließen lassen, dass in dessen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Einstellung“, „Wutbürger“ und Bockmist

Nachdem sich der Ärger, den mir Figaro, der beim MDR für die Kultur zuständig ist, mit seiner Politik, ausgestrahlte Sendungen bzw. Beiträge nicht auf der Webseite zum Hören bereitzustellen, bereitete, gelegt hat – Kurt Tucholskys Text „Die Einstellung“, vorgetragen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wayne Rooney, The Guardian und Florence and the Machine

Der weitverbreiteten Ansicht, schöne Menschen würden es im Leben leichter haben, wird Rooneys Platzverweis, den er wegen Nachtreten erhalten, keinen Abbruch tun, jedoch könnten sich viele fragen, ob diese Lebensweisheit nur für alle die gilt, die schon immer für Beaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Chance zu verlieren (Fußballnationalmannschaft)

Was müssen das für Fußballer sein, die auch Spiele, die, da die Mannschaft bereits seit gefühlten anderthalb Jahren qualifiziert ist, eigentlich unnütz sind, noch gewinnen? Ich stehe vor einem Rätsel, das ich mir selbst geschaffen haben, denn das letzte Match, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

von Triers schmerzloser Weltuntergang

Es gibt Filme, die ich mir nur anschaue, um herauszufinden, ob der Hype, der um diese gemacht wird, auch gerechtfertigt ist, womit jedem, der sich regelmäßig über das Filmgeschehen informiert, klar sein dürfte, um welches Stück es heute geht – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Qual der Wahl Fernsehabend

Ausgerechnet an einem Feiertag, der eingeführt wurde, um ein Ereignis, das mit jedem neuen Ehrentag als alternativloser angesehen wird, zu begehen, stellen die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten ihre Zuschauern vor eine Wahl, bei der sie, egal wie sich entscheiden, nur verlieren können. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar